News

Die Trackliste von „Brot und Spiele“

2018-06-11T13:32:01+00:0011.6.2018|

Hallo zusammen,

am 27. Juli erscheint unsere neue CD „Brot und Spiele“. Eine CD? Nö, wir haben gleich zwei aufgenommen: Eine waschechte Doppel-CD! Zeit mal, einen kurzen Blick auf die insgesamt 26 Tracks zu werfen.

Auf der ersten CD „Brot und Spiele“ wird es rockig! Sie ist eine bunte und ausgewogene Mischung geworden, auf der wir von langsamen balladesken Songs, über brachialen Metal bis hin zu Uptempo-Punkt variieren. Thematisch und musikalisch haben wir aus fast 30 Songs eine Tracklist erstellt, die alte Sagen, kritische Themen und natürlich Autobiografisches enthält. Mit „Besorgter Bürger“, „Europa“ und dem Titeltrack „Brot und Spiele“ werfen wir einen Blick auf drei unbequeme Entwicklungen unserer Zeit. Bei „Mittelalter“ und „Nie wieder Alkohol“ wird es selbstironisch und lustig, während mit „Ich werde Wind“, „Spur des Lebens“ und „Träume aus Eis“ persönliche Geschichten erzählt werden. Mit „Brunhild“ schließen wir schließlich eine Lücke zwischen der Edda und dem Nibelungenlied.

Mittelalterlich und akustisch geht es dann auf der zweiten CD weiter, die wir „Ad Fontes“ getauft haben. Das bedeutet frei übersetzt zu den Quellen oder zum Ursprung und genau darum geht es uns auch. Wir haben hier 13 Songs eingespielt, die zum Teil schon mal live auf der Bühne zu hören waren, aber eben auch komplette neue akustische Perlen. Die Reise geht vom instrumentalen „Rags-e-pari“ aus Persien, bis hin zu einem Song über „Heimdall“, dem Wächter-Gott aus der nordischen Mythologie. Mit „Schon wieder Herbst“, haben wir eine traurige Akustikballade geschrieben, in der ihr den Florian von Versengold an der Geige hören könnt.

Auf welche Songs seid ihr schon am meisten gespannt? Wir freuen uns schon tierisch auf die neue Platte und raten euch dringend auch zur Doppel-CD Version zu greifen.

http://brotundspiele.saltatio-mortis.com/

Eure Saltatios