Häufig gestellte Fragen – oder kurz: FAQ

Könnt ihr / kann ich nicht einen Geburtstagsgruß / Heiratsantrag etc. auf der Bühne ansagen?
Leider, und das meinen wir sehr ernst, ist das nicht mehr möglich. Uns erreichen pro Show zwischen zwei und zehn solcher Wünsche, wo jeder für sich absolut unterstützenswert ist, aber in Summe einfach den Rahmen sprengen. Wenn wir in einem Konzert von ca. 90 Minuten Dauer zehn Anträge, Geburtstage und bestandene Prüfungen feiern, dann kürzt sich unser Set um ein Drittel, mal ganz davon abgesehen, dass es dann für den Einzelnen auch gar nichts Besonderes mehr wäre. Um jetzt eben nicht in die Ungerechtigkeitsfalle zu tappen und einmal einen Geburtstag anzusagen und den anderen dann nicht, sagen wir ganz klar und generell nein zu diesen Anträgen.

Darf ich euch bei eurem Konzert fotografieren?
Im Prinzip heißt die Antwort ja, aber wie immer liegt der Teufel auch hier im Detail. Versuchen wir also etwas Licht ins fotografische Dunkel zu bringen …
Zunächst ein Wort zum Fotografieren mit Blitz: Das wollen wir nicht! Dafür gibt es eine Reihe Gründe, Angefangen bei der nervigen Ablenkung eines Blitzlicht-Gewitters, bis hin zu eher unschönen Ergebnissen mit krassem Blitz. Kurz und gut, solange sich alle Fotografen dran halten, bleiben wir auch locker was den Rest angeht. Welche Kamera darf ich denn mitnehmen? Im Prinzip ist uns das völlig Wurst. Leider sind wir aber nicht die einzigen, die das entscheiden. In manchen Hallen oder Clubs und auf so manchen Festivals, haben die Veranstalter ihre eigenen Regeln im Umgang mit Fotografen, da haben wir letztlich nichts mit zu schaffen. Der Eine erlaubt nur Handys, der andere kleine Kompaktkameras und wieder andere richten sich nach uns …
Zur Verwendung: Wie gesagt, erlauben wir gerne jede Fotografie und natürlich dürft ihr die Fotos auch veröffentlichen, aber nur mit folgenden Einschränkungen! Kommerzielle Nutzung der Fotos ist prinzipiell untersagt und nur mit der schriftlichen Erlaubnis von uns und der Plattenfirma möglich!
Wir hätten gerne einen Link oder eine DVD, um die Bilder für uns nutzen zu können. Um es klar zu sagen, hier lautet der Deal: Ihr dürft fotografieren, wir dürfen nutzen und zwar unentgeltlich. Leider haben wir hier schon viel schlechtes erlebt. Hier gilt das gleiche wie beim Blitz – wenn alle nach diesen einfachen und fairen Regeln spielen, dann bleiben auch wir locker. Wenn ihr Fotos auf den Konzerten gemacht habt und sie uns zukommen lassen wollt, dann schreibt uns doch eine Mail an Foto@Saltatio-Mortis.com

Wie steht ihr zu illegalen Downloads und Kopien eurer Tonträger?
Kurz und knapp: Wer Lieder von uns zuhause hören möchte, ganz egal ob auf dem iPod, seinem PC oder auf CD, der möge diese Songs bitte kaufen! Um es klipp und klar zu sagen: Eine CD-Produktion kostet uns viel Geld und wir wollen das auch ganz gerne wieder einspielen.Wir haben kein Verständnis für den Diebstahl an unserem geistigen Eigentum und wir sind auch nicht bereit, das als „Kavaliersdelikt“ zu werten.
Wir hören in Diskussionen immer wieder, dass doch sowieso nur die Plattenfirma verdienen würde. Erstens ist das schlicht falsch. Zweitens machen die eben auch einen Job für uns, und den, oh Wunder, machen sie nicht umsonst! Drittens ist das Argument schlicht ungültig.
Wenn ihr zum Beispiel eine Waschmaschine kaufen wollt, dann muss es euch letztlich doch egal sein, wer was daran verdient! Ihr kommt bei dem Gerät doch auch nicht auf die Idee, die Waschmaschine einfach zu klauen, nur weil eurer Meinung der Hersteller zu viel daran verdient!

Darf ich für mein Autoradio eine CD brennen?
Ja, das dürft ihr natürlich machen.
Was aber wiederum nicht o.k. ist, ist der Freundin und deren Freund gleich noch eine Kopie mitzumachen, weil die die Musik ja auch gut finden!
Letztlich habt ihr es in der Hand, ob Bands wie wir in Zukunft noch bestehen können. Durch das gedankenlose Brennen und Kopieren unseren Songs entzieht ihr uns schlicht und ergreifend unsere Lebensgrundlage.
Also, bitte wirkt auch auf euren Bekanntenkreis ein und geht aktiv gegen den Diebstahl von Musik vor.

Wie bekomme ich Autogramme von euch?
Die einfachste Möglichkeit ist, nach einem Konzert an unserem Merchandise-Stand vorbeizuschauen.
Dort finden sich immer alle Musiker ein und sind für Fotos, ein paar nette Worte und natürlich auch Autogramme zu haben.
Leider ist es uns nicht möglich Autogrammwünsche anders als auf diesem Wege zu befriedigen. Aus diesem Grund macht es auch keinen Sinn, uns frankierte Rückumschläge zu schicken – wir werden darauf nicht antworten!

Warum werde ich von euch oder Musiker xy bei Facebook nicht als Freund angenommen?
Facebook kennt verschiedene Arten von Seiten. Zum Einen gibt es die normalen, persönlichen Seiten, die die meisten von euch haben.
Diese Seiten können nur maximal 5000 Freunde hinzufügen.
Leider sind die meisten unserer Seiten (offizielle Bandseite und die persönlichen Seiten der einzelnen Musiker) schon lange an diesem Limit angekommen. Es macht also keinen Sinn, uns auf diesen Seiten noch weitere Anfragen zu schicken – wir KÖNNEN euch nicht mehr hinzufügen.
Wenn ihr uns in Facebook unterstützen wollt, denn folgt einfach diesem Link: http://www.facebook.com/saltatiomortisofficial und drückt dort den „Gefällt mir“ Knopf.
Die meisten Spielleute haben auch noch ihre eigene Facebook-Seite, die ebenfalls durchaus sehens- und verfolgenswert sind. Dafür hat Facebook eine eigene Seitenkategorie eingerichtet, Seiten für prominente Persönlichkeiten. Falls ihr auch über Facebook mit uns in Kontakt bleiben wollt, dann geht bitte auf unsere offiziellen Musiker-Seiten und klickt dort den „Gefällt mir“ Button.
Die Links zu den Musiker-Seiten findet ihr in den Musiker-Profilen hier auf der Homepage unter dem Menüpunkt „Die Band“.

Warum spielt ihr eigentlich nicht auch mal in meiner Heimatstadt?
Unsere Booking-Agentur und wir verwenden viel Zeit darauf unsere Auftritte jedes Jahr so zu planen, dass wir in allen Regionen vertreten sind.
Diese Aufgabe ist schon lange keine einfache Angelegenheit mehr und wir sitzen auch nicht vor einer Deutschlandkarte und werfen betrunken ein paar Dartpfeile, um die nächste Tour zu planen. Es liegt einfach in der Natur der Sache, dass wir nicht in jeder Stadt in Deutschland spielen können.
Bitte schaut einfach auf unsere Terminseite und meldet euch am besten beim Newsletter an, dann seid ihr informiert wann wir wo aufspielen.
Es hat hingegen keinen Sinn uns Mails zu schicken wie „Warum spielt ihr eigentlich nicht in Bullerbü?“ oder „Wann spielt ihr denn das nächste Mal in Entenhausen?“

Warum wird meine E-Mail nicht beantwortet?
Generell versuchen wir tatsächlich, unsere E-Mails alle zu beantworten. In der Realität zeigt es sich aber, dass das bisweilen nicht immer möglich ist. Gerade in sehr arbeitsreichen Wochen, bleiben doch immer eine Menge Mails liegen. Das tut uns Leid, wir geloben Besserung, aber auch in Zukunft werden wir wohl oder übel immer wieder mal auch Mails unbeantwortet lassen.
Es gibt aber auch Mails, die wir prinzipiell nicht beantworten. Mails wie:
„Hallo, wie geht’s euch?“
„Mir ist langweilig, schreib doch mal zurück!“
„Kannst du mir Aleas Telefonnummer schicken?“
„Wann seid ihr denn mal wieder in Schlumpfhausen?“
„Meine Freundin steht total auf Lasterbalk!“ etc.
werden nicht beantwortet.
Außerdem gibt es auf dieser Homepage verschiedene Kontaktmöglichkeiten!
Es macht absolut keinen Sinn sich an unser Booking zu wenden und sich Lieder für die nächste Tour zu wünschen. Dort gehören Mails hin, die sich um Kartenvorverkauf, und ähnliches drehen! Bitte denkt einfach zwei Sekunden nach, bevor ihr wild Mails versendet …

Könnt ihr mir die Noten von Song XY schicken?
Leider nein. Auch hier häufen sich die Anfragen drastisch, aber wir haben schlicht nicht die Zeit für jede dieser Anfragen die Noten (falls vorhanden) herauszusuchen und aufzubereiten.
Wir prüfen schon seit einiger Zeit die Möglichkeiten für ein Songbook, das auch kommen wird, bis dahin bitten wir einfach um Geduld.
Im Übrigen schult das Heraushören von Songs die eigenen musikalischen Fähigkeiten ganz besonders. 😉
Auf mehrfachen Wunsch haben wir die Noten von „Eulenspiegel“ nun doch auf unserer Homepage veröffentlicht. Dies und andere Downloads findet ihr hier.