CD

Download

Mit ihrem fünften Rock-Studioalbum „Wer Wind sät“ stürmten die Spielleute von Saltatio Mortis die Media Control Charts (Platz 10). Pünktlich zum Mittelaltermarkt-Saisonbeginn legen die sechs Musiker nun einen neuen Silberling nach: Manufactum II – Live auf dem Mittelaltermarkt.

Mit perfekt eingefangenem Sound und authentischer Festivalatmosphäre zeigt das vielseitige Sextett, wie man auch unplugged und mit historischer Musik Menschenmassen zum Toben und Tanzen bringt. Fans der Band warten schon lange Zeit ungeduldig auf einen solchen Konzert-Mitschnitt – endlich werden hier neuere Titel aus dem Saltatio Mortis Unplugged-Repertoire auch für den heimischen CD-Player verfügbar.
Aber auch Fans der Rock-Linie der Band kommen auf ihre Kosten: Mit „Equinox“, „Prometheus“ und nicht zuletzt der Fan-Hymne „Spielmannsschwur“ in akustischem Arrangement fügen Saltatio Mortis eigene moderne und überlieferte historische Titel nahtlos zu einem perfekten Set zusammen. Dudelsäcke, Schalmeien, Trommeln sowie historische Saiteninstrumente wie Cister, Nyckelharpa und Drehleier vereinen sich zu einem charakteristischen, ureigenen Sound.

Die Entscheidung, einen Live-Mitschnitt anstelle eines Akustik-Studioalbums zu veröffentlichen, trafen Saltatio Mortis ganz bewusst: Marktmusik gehört vor Publikum; gemeinsam mit der authentischen Live-Atmosphäre und dem unmittelbaren Feedback der Zuhörer wird die Musik so zu einem ganz besonders intensiven Klangerlebnis. 8.000 begeisterte Fans ließen sich von Saltatio Mortis in ebenso archaische wie lebensfrohe, aktive Klangwelten entführen und sorgen für einzigartige Festival-Atmosphäre.